Generelles Besuchsverbot ab Samstag, dem 27.11.2021

Liebe Patient*innen und Angehörige,

zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter*innen gilt ein generelles Besuchsverbot für die stationären und ambulanten Stationen im Kreiskrankenhaus Rotenburg. 

Im Einzelfall (bei schwerster Erkrankung des nahen Angehörigen) ist in Absprache mit dem behandelnden Arzt bzw. der Krankenhausleitung eine Sonderregelung möglich. Für diese Besuche gilt dann die 2G-Regelung. 

Persönliche Dinge können am Empfang hinterlegt werden und werden dann zum Patienten gebracht. Gleiches gilt für die Abholung. 

Damit Sie Kontakt mit der Station Ihres Angehörigen aufnehmen können, hier die telefonische Erreichbarkeit der Stationen (ggf. mit Vorwahl Rotenburg: 06623):

-    Station B3:     86 1710
-    Station A4:     86 1720
-    Station B4:     86 1760
-    Ebene 5:         86 2016
-    Ebene 6:         86 5610
-    Intensivstation:    86 1913

Elektive Untersuchungen und geplante Operationen werden weiterhin durchgeführt. Begleitpersonen dürfen das Haus nicht betreten, es sei denn als Betreuung aufgrund der Erkrankung (z.B. Patienten mit Demenzerkrankung). Begleitpersonen müssen die 2G-Regel nachweisen und einen Besucherbogen ausfüllen. Diesen erhalten Sie am Empfang. Im gesamten Haus besteht eine FFP2 – Maskenpflicht.

Für die Notfallversorgung und Notfallaufnahme stehen wir selbstverständlich rund um die Uhr zur Verfügung! 

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Krankenhausleitung 

Herzlich willkommen!

Das Akademische Lehrkrankenhaus stellt sich vor

Das Kreiskrankenhaus Rotenburg ist ein 183 Betten umfassendes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit den Abteilungen Chirurgie (Allgemein-, spezielle Viszeral- und Unfallchirurgie, Orthopädie, Neurochirurgie), Innere Medizin (Gastroenterologie, Lungen- und Bronchialheilkunde, Diabetologie, Rheumatologie, Onkologie) sowie Gynäkologie. Das Angebot wird durch die Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ: Praxen für Chirurgie und Neurologie) und einer radiologischen Fachpraxis ergänzt.

Daneben stehen für unsere Patienten ein ambulanter Pflegedienst (Pflegezentrum für Diakonie) und die Servicegesellschaft für Diakonie zur Verfügung.
Als Ausbildungsstätte steht eine Schule für Gesundheits- und Krankenpflege sowie für Altenpflege zur Verfügung.
Seit Beginn 2015 sind wir akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg. Für den Lehrbetrieb ermächtigt sind die Kliniken für Innere Medizin, Chirurgie und Anästhesie- und Intensivmedizin.

Gesundheitsforum 2021

Die Gesundheitsforen werden bis auf weiteres wegen der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus abgesagt

Unser Leitbild

Sinn und Ziel unseres Leitbildes

In diesem Leitbild formulieren wir, worin unser gemeinsamer Auftrag und unsere gemeinsamen Ziele bestehen und auf welcher Grundlage wir sie gestalten.

weiterlesen >>>

Webcam

Webcam - Blick über Rotenburg

Genießen Sie den Blick über Rotenburg:

zur Webcam >>>

Aktuelles

Klinik-Mitarbeiter werden geimpft

Hohe Impfbereitschaft bei Belegschaft
Die mobilen Impfteams haben am Mittwoch damit begonnen, die ersten Beschäftigten im Herz-Kreislauf-Zentrum, im Kreiskrankenhaus Rotenburg und im Klinikum Bad Hersfeld gegen Corona zu impfen.

weiterlesen >>>

Ausbildung mit Zukunft

Ausbildung, Studium und mehr

Das Ausbildungsangebot im Gesundheitswesen ist breit gefächert – und immer steht der Mensch für uns im Mittelpunkt von Gesundheit, Pflege und Betreuung.

weiterlesen >>>

Unser Qualitätsmanagement

Ein hoher Anspruch

Höchste Qualität zu bieten ist gerade im medizinischen Bereich besonders wichtig. Darum ist das Qualitätsmanagement fester Bestandteil unserer Organisation und wird mit großem Einsatz betrieben.

weiterlesen >>>